NIG®
Neuro-Imaginatives Gestalten


Die kreative Methode NIG (von Dr. Eva Madelung und Barbara Innecken weiterentwickelt) verbindet Elemente aus der systemischen Aufstellungsarbeit, der Heidelberger Familientherapie, dem NLP, der Hypnotherapie nach Milton Erickson, der Körpertherapie und der lösungsorientierten Kurztherapie nach De Shazer.
Selbstorganisation im Dialog mit dem Unbewussten, d.h. es werden von dem Klienten spontane Skizzen mit der nicht dominierenden Hand angefertigt und im Raum ausgelegt. Die Skizzen dienen als Bodenanker und durch das „Sich ins Bild stellen“ mit dem Körper und allen Sinnen erlebt. Der kreative Umgang mit den eigenen Ressourcen und ein Perspektivenwechsel führt zu überraschenden Einsichten und macht den Weg frei zur Neuorientierung.
Lebensthemen können so auf kreative Weise betrachtet werden, der Klient gewinnt Klarheit und einen neuen Blickwinkel oder kann Ziele visualisieren und den nächsten Schritt dorthin lenken.
NIG Carima Gilbaya
Das NIG ist besonders für eine Einzelberatung geeignet.
Die Methode bietet Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern überraschende Einsichten und Neuorientierungen.

NIG® als Selbsterfahrung: skizzieren · auslegen · erspüren
- ein Dialog zwischen bewussten und unbewussten Anteilen -

NIG Einzelberatung
Themen können sein:
  • Ressourcen und Kraftquellen ausfindig machen
  • alte Verhaltensmuster unterbrechen
  • Entscheidungshilfe bei Ambivalenz oder zwei Seiten eines Anliegens
  • Familienbeziehungen "mit anderen Augen sehen"
  • Fähigkeiten entwickeln

Termine nach Vereinbarung
Preis pro Beratung: 60,- Euro (ca. 90 min.)